Gemeinsam Üben

„Üben hilft leider.“

Andrea Schmalz | Schülerin

Dies ist vielleicht unser außergewöhnlichster Kurs. Wir kennen das selber: die Motivation an Fingertechnik, Tonleitern, neuen Licks, Voicings etc. zu arbeiten fällt uns manchmal schwer. Wie schön wäre es, wenn uns jemand dafür eine Struktur, einen Rahmen setzen würde, in dem wir uns gemeinsam treffen, wir uns bestimmte Übungen vornehmen und diese jeder bei ausgeschaltetem Mikrofon in seiner Geschwindigkeit übt. Ein Blick auf den Monitor zeigt uns, wie auch die anderen gerade an ihren Übungen sitzen und bei Fragen ist der Coach anwesend.

 

Ab welchem Alter sollte man starten?

Dieser Kurs ist ab der ersten Stunde geeignet. Mit den frischen Schüler*innen arbeiten wir vermehrt an Basics, wie Tonleitern oder Rudiments, mit den erfahreneren Schüler*innen an Voicings, spezielle Skalen, Grooves, Timing oder sind für Wünsche der Gruppe offen.

Eltern können dann davon ausgehen, dass ihre Kinder wenigstens einmal in der Woche richtig üben und die Fortgeschrittenen können sich über neuen Input freuen.

Was brauche ich für den Unterricht?

Für den Unterricht wird dir für uns ein kostenloser Zugang zu Microsoft Teams zur Verfügung gestellt. Du brauchst zusätzlich noch

  • ein akustisches oder elektronisches Instrument
  • einen Computer, Tablet oder Handy mit Mikrofon, Lautsprecher oder Kopfhörer und Kamera
  • eine Internetverbindung

Bei der Auswahl beraten wir dich gerne.

Lehrmaterialien

Verwenden wir Lehrwerke oder machen wir unser eigenes Ding?

Wir stellen für und mit euch Material zusammen und geben diese zu den Sessions aus. Das sind manchmal Noten, aber auch Playalongs, zu denen die Übungen gespielt werden können.

Welche Kurse sind in Kombination sinnvoll?

Dein Instrumentalunterricht.

Was kannst du bei uns lernen?

Dass Üben auch Spaß machen kann und es die Möglichkeiten am Instrument unheimlich vergrößert.